Haus B

Art Wohnhaus
Jahr 2016
Ort Trossingen
Wohnfläche 169m²
Bearbeitung Jochen Möller

Ausgangssituation Inmitten bebauter Grundstücke entstand auf einem 460 m² großen Hanggrundstück ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung am Rand von Trossingen. Durch das angrenzende Naturschutzgebiet am Gegenhang wurde das Haus nach Süden und Westen hin offen gestaltet, wohingegen es sich gegen Norden und Osten geschlossen präsentiert.

Beschreibung Von der Straße aus strahlen die klaren Linien des Gebäudes Ruhe und Gelassenheit aus. Das Spiel mit der Holzfassade betont die einzelnen Bereiche: vertikale Strukturen sind im überdachten Bereich der Garage angeordnet, die Fassade des Hauses ist dagegen horizontal ausgerichtet. Die großzügige Überbauung des Eingangsbereichs bietet neben einem geschützten Eingang einen zusätzlichen Carport.

Das Haus bezieht das im Süden angrenzende Naturschutzgebiet mit in die Architektur ein: die zwei Säulen geben der unberührten Natur einen Rahmen und binden sie visuell in den Wohnraum ein. Die großzügigen, über Eck verglasten, bodentiefen Fenster lassen die Grenze zwischen innen und außen nahezu verschwinden.

Konstruktion und Ausführung Das Gebäude wurde in Mischbauweise erstellt – die Einliegerwohnung und im Hang liegende Wände bestehen aus Stahlbeton, alle anderen Wände aus Massivholz, wobei der Bereich des Ateliers in Sichtqualität ausgeführt wurde.

Die Beheizung erfolgt mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung, zudem ergibt sich durch die großen Südfenster ein solarer Energiegewinn. Im Sommer sorgen Jalousieanlagen für ausreichende Verschattung und Kühle in den Räumen.

Sie haben Fragen zum Haus B?

JOCHEN MÖLLER

Telefon  |  Mail